Auszeichnungen

Preise und Anerkennungen

2006

  • 1. Bundespreis der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung "Zeigt her eure Schule" für die Kooperation mit außerschulischen Partnern
  • besonderer Erfolg bei „INNOschool „Integration fördern – Schulabbrüche verhindern“ des   Bundesministerium des Innern
  • Preisträger bei der Bundesinitiative Jugend und Ausbildung des Bundesministeriums für  Wirtschaft und Technologie (Seneca-Award)

2007

  • Zertifizierung nach EMAS (erfolgreiches Öko-Audit)
  • 1. Landespreis im Bundeswettbewerb „Hauptschulpreis 2007 – Deuschlands beste Schulen mit Hauptschulabschluss“ der Hertie-Stiftung für beispielhafte Konzepte zur Förderung der Ausbildungsreife

2008

  • Nominierung Saarländischer Schulpreis
  • Verleihung der Grünen Hausnummer für vorbildliche Umwelthäuser

2009

  • Auszeichnung „Lesende Schule 2009/2010
  • mehrere kleinere Einzelpreise, u.a. beim Kunstwettbewerb der Volksbanken

2010

  • erster Preis EWA (Energie-Wasser-Abfall, Saarpfalz-Kreis): Nachhaltige und gesunde Schule im Saarpfalz-Kreis
  • Sonderpreis im "Kinderwelten Award“ für Hilfsprojekt Indien
  • Einzelpreis im Europäischen Wettbewerb
  • Einzelpreise im Wettbewerb „Menschen haben Menschen dieses Schicksal bereitet“ (Gedenkstätte Ausschwitz, Polen)
  • Sonderpreis im Salu Award 2010 für mediengestütztes Lernen im Unterricht

2011

  • zweiter Landespreis beim Bundeswettbewerb „Starke Schule – Deutschlands beste Schulen, die zur Ausbildungsreife führen“ für beispielhabeispielhafte Konzepte zur Förderung der Ausbildungsreife
  • erster Preis EWA (Energie-Wasser-Abfall, Saarpfalz-Kreis): Nachhaltige und gesunde Schule im Saarpfalz-Kreis
  • erster und zweiter Preis beim Schülerlotsenwettbewerb auf Landesebene
  • Auszeichnung „Lesende Schule 2010/2011“

30. November 2017

Galileo-Schule Bexbach und Robert-Bosch GmbH für besonderes Engagement in der Zusammenarbeit Schule-Wirtschaft als „Berufswahlsiegel-Botschafter 2017“ ernannt

BEXBACH. Aufgrund ihrer beispielhaft gelungenen Kooperation im Bereich Schule-Wirtschaft und Berufsorientierung wurden Vertreter/-innen der Galileo-Schule Bexbach zum 3. bundesweiten Netzwerktag im Haus der Deutschen Wirtschaft in Berlin eingeladen. Nur 28 ausgewählte Schulen und Unternehmen aus ganz Deutschland wurden in einer feierlichen Veranstaltung als „Siegel-Botschafter“ 2017 ernannt und geehrt.

Die Auszeichnung der Schule und ihres Kooperationspartners, der Robert-Bosch GmbH, erfolgte durch die Bundesvereinigung Deutscher Arbeitgeberverbände, das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland der Arbeitgeber für partnerschaftliche Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft, die Bundesagentur für Arbeit sowie die Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland.

Bei der Urkundenvergabe wurde die Galileo-Schule Bexbach zusammen mit der Robert-Bosch GmbH aufgrund ihres innovativen Kooperationsprojekts „IT2School“ in Rahmen der Wissensfabrik zur Förderung von IT/Informatik-Unterricht in allgemeinbildenden Schulen ausgezeichnet. Schulleiterin Gaby Schwartz und ihr Team zeigten sich erfreut über die Wertschätzung der langjährigen intensiven Zusammenarbeit mit der Robert-Bosch GmbH und anderen Kooperationspartnern, die wichtiger Bestandteil des Konzeptes der Schule zu vertieften Berufsorientierung ist: „Uns ist es wichtig, Schüler/-innen nicht nur auf Abschlüsse vorzubereiten, sondern Ihnen auch sinnvolle Anschlüsse zu ermöglichen. Dazu brauchen wir engagierte und kompetente Partner aus der Wirtschaft.“ In den sich anschließenden Themenworkshops und einem Schülerworkshop wurden Möglichkeiten zur Optimierung schulischen Lernens und der weiteren Verzahnung von Schule und Wirtschaft erörtert. Der von den Bexbacher Schüler/-innen besuchte Workshop befasste sich mit der Digitalisierung, um neue Wege für Kommunikation, Arbeiten und Lernen an Schulen zu beschreiten.

Die Präsentation der Ergebnisse des Schülerworkshops, an dem die Oberstufenschüler Meike Hoffmann und Tristan Didion teilnahmen, machte deutlich, dass es den Jugendlichen wichtig ist, dass auf jeden Schüler in Sachen Berufsorientierung individuell eingegangen wird. Prof. Dr. Thorsten Bührmann, Universität Paderborn, gab in seinem abschließenden Vortrag „Kriterien erfolgreicher Berufsorientierung“ Anregungen, wie der Übergang von der Schule zum späteren Beruf erfolgreich gelingen kann.

Die Fahrt nach Berlin vermittelte interessante neue Erfahrungen und weitere Impulse zur Schulentwicklung. Beeindruckend war auch die Stadtbesichtigung in der Hauptstadt. 

 

 

Berufsw_siegelsch_Berlin.pdf

Artikel als PDF-Datei zum Download

Dienstag 04. September 2012

Schlaue Ideen für den Umweltschutz

Zehn Schulen des Saarpfalz-Kreises beteiligten sich am Programm „Energie, Wassersparen, Abfall“ (EWA) - Gesamtschule Bexbach unter den Erstplatzierten[mehr]


Dienstag 28. August 2012

Erste Preise und Zertifikate des Saarpfalz-Kreises für die Gesamtschule Bexbach als ökologische und gesunde Schule

Landrat Clemens Lindemann übergibt Zertifikate des Saarpfalz-Kreises[mehr]


Montag 04. Juli 2011

Bundeswettbewerb Starke Schule

Die Gesamtschule Bexbach wurde in Saarbrücken mit dem zweiten Landespreis des bundesweiten Schulwettbewerbs "Starke Schule. Deutschlands beste Schulen, die zur Ausbildungsreife führen" ausgezeichnet. Bildungsminsiter...[mehr]


Freitag 03. Juli 2009

Schülerfirma gewinnt Förderpreis

Die Gesamtschule Bexbach gewinnt mit ihrem Projekt der Schülerfirma beim bundesweiten Wettbewerb „Starke Schule. Deutschlands beste Schulen, die zur Ausbildungsreife führen“ einen Förderpreis in Höhe von 2400,- €. [mehr]


Donnerstag 11. September 2008

Lob für nachhaltiges Projekt

Zehn Jahre EWA-Projekt an saarpfälzischen Schulen – Feierstunde und Prämierung Genau vor zehn Jahren startete das EWA-Projekt des Saarpfalz-Kreises. Und dies war nun Grund genug, um bei der Prämierung der Schulen auch das...[mehr]