Infotage/Schnuppertage

28. November 2018

Einladung zu Informationsveranstaltungen

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Grundschüler/innen,

die Galileo-Schule Bexbach, Gemeinschaftsschule des Saarpfalz-Kreises, bietet für die Grundschuleltern und Kinder im Januar eine weitere Informationsveranstaltung an, die einen Einblick in unseren Schulalltag und das Schulprofil ermöglicht. Dazu lade ich Sie/euch sehr herzlich ein.

 

  • Schnuppertag für Grundschuleltern am Samstag, 12.01.2019, von 8.30 Uhr bis 12.15 Uhr in der Cafeteria im Neubau. Teilnahme am Unterricht in den Jahrgängen 5 und 6 möglich.

                     

Wir sind eine Schule für alle Kinder und ermöglichen alle Abschlüsse bis zum Abitur. Um sich auf das Abitur vorzubereiten, haben die Kinder ein Jahr mehr Zeit als am Gymnasium, und damit mehr Zeit für Familie, Freunde, Hobby und Vereine.

Vielfältige Angebote erhalten auch Kinder, die zum Hauptschulabschluss oder zum mittleren Bildungsabschluss geführt werden. Dazu führt die Schule auch Projekte zur vertieften Berufsorientierung durch und kooperiert mit Wirtschaftsunternehmen.


Als Eingangsfremdsprache kann Englisch oder Französisch gewählt werden. In einem spielerischen zweistündigen Sprachkurs wird die jeweils andere Fremdsprache vermittelt.


Die Freiwillige Ganztagsschule (bis 17.00 Uhr) im Neubau der Schule bietet neben Betreuung der Hausaufgaben, Lern- und Förderangeboten auch zahlreiche Freizeitaktivitäten an. Interessante Arbeitsgemeinschaften im sportlichen, musisch-kulturellen und kreativen Bereich werden von den Kindern gerne angenommen.


Für unsere pädagogische Arbeit sind wir mit bedeutenden Preisen und Anerkennungen, auch auf Bundesebene, ausgezeichnet worden. Gerade hat die Schule das Berufswahlsiegel für hervorragende Leistungen im Bereich der Berufsorientierung erhalten.


Aus organisatorischen Gründen, vor allem wegen der Planung der Kinderveranstaltung, bitten wir um Voranmeldung im Sekretariat: 06826 – 9329-0, E-Mail: sekr.gems-bex@saarpfalz-kreis.de

 

Freundliche Grüße

Gaby Schwartz

Schulleiterin

22. Dezember 2018

Galileo-Schule Bexbach - Schnuppertag in Jahrgang 5 am 12.01.2019 - gemeinsamer Beginn mit Kinderveranstaltung

HoeNa_2018_12_20_Jg_59_Nr_51_52_Infotag_2_300_dpi_scan.jpg

PR-Anzeige/Artikel aus den Höcherberg-Nachrichten, 59. Jg., Nr. 51/52, S. 11 vom 20.12.2018: Für Samstag, 12.01.2019, lädt die Galileo-Schule Bexbach, Gemeinschaftsschule des Saarpfalz-Kreises, im kleinen Rahmen zu einem weiteren Informationstag ein. Der Artikel aus den Höcherberg-Nachrichten steht Ihnen in der beigefügten Dateianlage als Scan zum Download zur Verfügung.

28. November 2018

Informationstag für Grundschuleltern und -kinder am 08.12.2018 - gemeinsamer Beginn mit Kinderveranstaltung

 

 

Für Samstag, 08.12.2018, lädt die Galileo-Schule Bexbach, Gemeinschaftsschule des Saarpfalz-Kreises, zu einem Informationstag ein. Grundschüler/innen, deren Familien und Lehrkräfte haben von 8.30 bis 12.15 Uhr Gelegenheit, die Schule näher kennen zu lernen.

 

Die Veranstaltung beginnt um 8.30 Uhr mit einer Informationsveranstaltung eigens für Kinder. Im Anschluss hält der Nikolaus eine Überraschung für die kleinen Gäste bereit. Über den gesamten Vormittag besteht die Möglichkeit zu Unterrichtsbesuchen und Mitmachangeboten in den Klassen 5 bis 7 und Klasse 11 (Oberstufe). Führungen durch das Schulgebäude werden angeboten, Schüler/innen präsentieren Ergebnisse aus dem Unterricht, aus Projekten und Arbeitsgemeinschaften. Es besteht die Möglichkeit mit einer Rallye die Schule zu erkunden. Lehrkräfte, Schüler/innen, Elternvertretung und der Vorstand des Schulvereins bieten Informationen und Gespräche an. Traditionsgemäß sorgen die Schülervertretung und die Jahrgangsstufe 10 für das leibliche Wohl.


Ein Vortrag für Eltern über das Schulprofil, die pädagogische Arbeit und die Schulabschlüsse bis zum Abitur schließt sich um 10.45 Uhr in der Cafeteria an.

 

Die Gemeinschaftsschule ist eine Schule für alle Kinder mit den unterschiedlichsten Begabungen. „Lernen lernen“ und „Klassenrat“ (soziales Lernen) in den Jahrgängen 5 und 6 oder das ab Klassenstufe 7 einsetzende Unterrichten auf unterschiedlichen Anspruchsniveaus und der Wahlpflichtbereich mit der zweiten Fremdsprache oder „Beruf und Wirtschaft“ in Kombination mit „Arbeitslehre“ oder „Natur und Umwelt“ fördern und fordern die Schüler/innen nach ihren individuellen Voraussetzungen und Zielsetzungen.

 

Die Schule ermöglicht alle Bildungsabschlüsse, den Hauptschulabschluss, den mittleren Bildungsabschluss und das Abitur. Als Eingangsfremdsprache wird Englisch angeboten, parallel dazu lernen die Kinder die französische Sprache spielerisch in einem zweistündigen Sprachkurs.

 

Seit zwanzig Jahren verfügt die Galileo-Schule - in Kooperation mit den Gesamtschulen Neunkirchen und Schiffweiler - über eine eigene Gymnasiale Oberstufe, die nach dem zehnten Schuljahr in drei Jahren zum Abitur führt (G9). Die Klassenstufe 11 wird im Klassenverband in Bexbach unterrichtet, die Hauptphase im Kurssystem zusammen mit Schüler/innen und Lehrer/innen der beiden anderen Gesamtschulen in Neunkirchen. Somit eröffnet die Schule eine Alternative zum G-8-Abitur am Gymnasium.

 

Die Schule lässt Zeit zum Lernen und achtet auf Methodenvielfalt. Dabei haben die Lehrkräfte den Einzelnen und seine individuelle Leistungsentwicklung im Blick. Sie unterstützen selbstständiges Lernen und legen Wert auf soziales Lernen. Durch geeignete Arbeitsformen fördern sie Kooperation und Teamarbeit. In zeitgemäß ausgestatteten Räumen führen sie auch an den Umgang mit neuen Medien heran. Besondere Schwerpunkte setzt die Galileo-Schule im Bereich der Ökologie und der Vertieften Berufsorientierung, u.a. in Kooperation mit außerschulischen Partnern. Hier wurden bedeutende Preise und Anerkennungen erzielt, auch bei bundesweiten Wettbewerben.

 

Die Freiwillige Ganztagsschule bietet angemeldeten Schüler/innen an allen Wochentagen bis 17.00 Uhr eine Nachmittagsbetreuung mit pädagogischem Fachpersonal an. Nach einem warmen Mittagessen besteht zunächst Gelegenheit, in ruhiger Arbeitsatmosphäre die Hausaufgaben zu erledigen, zu üben und zu lernen. Danach werden interessante Arbeitsgemeinschaften und Freizeitaktivitäten oder eine zweite Lernzeit angeboten.

 

Nähere Informationen sind der Homepage der Schule (www.galileo-schule-bexbach.de) zu entnehmen oder im Sekretariat zu erhalten.

Aus organisatorischen Gründen, insbesondere zur Planung derKinderver-

anstaltung, bittet die Schule um Voranmeldungen per

Telefon (06826/93290) oder

Mail: sekr.gems-bex@saarpfalz-kreis.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

28. November 2018

Einladung zu Informationstagen


Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Grundschüler/innen,

 

die Galileo-Schule Bexbach, Gemeinschaftsschule des Saarpfalz-Kreises, bietet für die Grundschuleltern und Kinder im Dezember und Januar Informationsveranstaltungen an, die einen Einblick in unseren Schulalltag und das Schulprofil ermöglichen. Dazu lade ich Sie/euch sehr herzlich ein.

 

  • Infotag für Grundschüler/innen am Samstag, 08. Dezember 2018

   Beginn der Kinderrunde ist um 08.30 Uhr

 

  • Schnuppertag für Grundschuleltern am Samstag, 12.01.2019, von 8.30 Uhr bis 12.15 Uhr in der Cafeteria im Neubau. Teilnahme am Unterricht in den Jahrgängen 5 und 6 möglich.

 

Wir sind eine Schule für alle Kinder und ermöglichen alle Abschlüsse bis zum Abitur. Um sich auf das Abitur vorzubereiten, haben die Kinder ein Jahr mehr Zeit als am Gymnasium, und damit mehr Zeit für Familie, Freunde, Hobby und Vereine.

Vielfältige Angebote erhalten auch Kinder, die zum Hauptschulabschluss oder zum mittleren Bildungsabschluss geführt werden. Dazu führt die Schule auch Projekte zur vertieften Berufsorientierung durch und kooperiert mit Wirtschaftsunternehmen.


Als Eingangsfremdsprache kann Englisch oder Französisch gewählt werden. In einem spielerischen zweistündigen Sprachkurs wird die jeweils andere Fremdsprache vermittelt.


Die Freiwillige Ganztagsschule (bis 17.00 Uhr) im Neubau der Schule bietet neben Betreuung der Hausaufgaben, Lern- und Förderangeboten auch zahlreiche Freizeitaktivitäten an. Interessante Arbeitsgemeinschaften im sportlichen, musisch-kulturellen und kreativen Bereich werden von den Kindern gerne angenommen.


Für unsere pädagogische Arbeit sind wir mit bedeutenden Preisen und Anerkennungen, auch auf Bundesebene, ausgezeichnet worden. Gerade hat die Schule das Berufswahlsiegel für hervorragende Leistungen im Bereich der Berufsorientierung erhalten.


Aus organisatorischen Gründen, vor allem wegen der Planung der Kinderveranstaltung, bitten wir um Voranmeldung im Sekretariat: 06826 – 9329-0, E-Mail: sekr.gems-bex@saarpfalz-kreis.de

 

Freundliche Grüße

Gaby Schwartz

Schulleiterin

09. Januar 2018

Schnuppersamstag am 20.01.2018

Für Samstag, 20. Januar, lädt die Galileo-Schule, Gemeinschaftsschule des Saarpfalz-Kreises, Grundschüler/-innen und deren Eltern von 8.30 bis 12.15 Uhr zu einem Schnuppertag in Jahrgangsstufe 5 ein. An diesem Vormittag bietet die Schule erneut Einblicke in die Schule, die bereits in jahrelanger Erfahrung zu allen Schulabschlüssen bis hin zum Abitur führt.

Ab 8.30 Uhr begrüßt die Schulleitung an diesem Samstagvormittag die kleinen Gäste mit ihren Eltern in der Cafeteria. Um 8.45 Uhr beginnt eine Kinderinformationsveranstaltung. Parallel dazu und während des gesamten Vormittags besteht die Möglichkeit zu Unterrichtsbesuchen in Klassenstufe 5. Um 10.45 Uhr bietet die Schulleitung, während die Kinder und interessierten Gäste auch den Unterricht besuchen können, einen Informationsvortrag für Eltern an und beantwortet die Fragen zum Schulprofil und den Bildungsgängen. Führungen durch das Haus gewähren einen Einblick in die Klassensäle, die modern ausgestatteten Fachräume und die Räumlichkeiten der Freiwilligen Ganztagsschule.

Die Gemeinschaftsschule ist eine Schule für alle Kinder mit den unterschiedlichsten Begabungen. Förderstunden „Lernen lernen“ und „Klassenrat“ (soziales Lernen) in den Jahrgängen 5 und 6 oder das ab Klassenstufe 7 einsetzende Unterrichten auf unterschiedlichen Anspruchsniveaus und der Wahlpflichtbereich fördern und fordern die Schüler/-innen nach ihren individuellen Voraussetzungen und Zielsetzungen.

Das Motto „Gemeinsam gelingt es“ sagt viel über das pädagogische Selbstverständnis der Schule aus: Ein großes Anliegen besteht nämlich in der gemeinsamen und aktiven Gestaltung des Schullebens. Lehrpersonal, pädagogische Fachkräfte, Eltern und Schüler/-innen sind in die zukunftsweisende Gestaltung ihrer Schule aktiv eingebunden. Freude am Lernen, Selbstsicherheit und Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit, Fairness im Umgang mit Mitmenschen – das sind nur einige der zentralen Fähigkeiten, die den Schüler/-innen durch das gemeinsame Miteinander vermittelt werden. Eine gute Bildung, der Erwerb sozialer Kompetenzen und die Herausbildung einer individuellen Persönlichkeit sind eine solide Basis für eine spätere Ausbildung oder ein anschließendes Studium. Zusätzlich setzt die Schule einen Schwerpunkt im Bereich der Ökologie und Bildung für nachhaltige Entwicklung und bietet vielfältige Möglichkeiten zur beruflichen Orientierung, auch in Kooperation mit Partnern aus der Wirtschaft. Für herausragende Leistungen im Bereich der Berufsorientierung wurde der Schule gerade das Berufswahlsiegel verliehen. Zudem erzielte die Schule erste Preise auch bei bundesweit ausgeschriebenen Wettbewerben.

Die Schule bietet Englisch oder Französisch als erste Fremdsprache an. Grundkenntnisse der anderen Sprache werden in den Klassenstufen fünf und sechs spielerisch und ohne Leistungsdruck in einem zweistündigen Sprachkurs vermittelt. Ab Klassenstufe sieben kann die zweite Fremdsprache vierstündig weitergeführt werden. Alternativ dazu können Angebote des Wahlpflichtbereichs belegt werden, unter anderem „Beruf und Wirtschaft“ in Kombination mit „Arbeitslehre“ oder „Natur und Umwelt“.

Am Nachmittag fördern Lehrkräfte und pädagogisches Fachpersonal angemeldete Schüler der Freiwilligen Ganztagsschule bis 15.00 oder bis 17.00 Uhr. Nach der Hausaufgaben- und Lernzeit werden attraktive Förder- und Freizeitaktivitäten angeboten. Auch in den Ferien gibt es interessante Freizeitangebote.

Anmeldungen werden in der Zeit von Mittwoch, 21. Februar, bis einschließlich Dienstag, 27. Februar, jeweils von 8.00 bis 13.30 Uhr (auch samstags von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr) im Sekretariat der Schule entgegengenommen. Dazu werden benötigt: Geburtsurkunde oder Familienstammbuch, das Original des Halbjahreszeugnisses der 4. Klasse mit Entwicklungsbericht der Grundschule. 

Weitere Informationen sind über die Homepage der Schule (www.galileo-schule-bexbach.de), das Sekretariat (Tel. 06826-9329-0) oder die Freiwillige Ganztagsschule (Tel. 06826-9329-23) erhältlich.

E-Mail: sekretariat-galileo-schule@saarpfalz-kreis.de. Aus organisatorischen Gründen bittet die Schule möglichst um Voranmeldung.

09. Januar 2018

Galileo-Schule öffnet ihre Türen für Grundschüler

sz_2018_01_09_Infotag_2_Galileo_Schule_Bexbach.jpg

Artikel aus der SZ vom 09.01.2018: BEXBACH (red): Die Galileo-Schule in Bexbach, Gemeinschaftsschule des Saarpfalz-Kreises, lädt für Samstag, 20. Januar, Grundschüler, ganz speziell die derzeitigen Schüler der vierten Klassen, und deren Eltern von 8.30 bis 12.15 Uhr zu einem Schnuppertag in Jahrgangsstufe 5 ein.

Samstag, 20.01.2018, 8:30-12:15 Uhr: Schnuppertag für Grundschuleltern und Grundschüler/innen im Jahrgang 5 (Team 5)

13. Dezember 2017

Informationstag für Viertklässler an der Galileo-Schule Bexbach

Eine großartige Resonanz fand unser diesjähriger Info-Tag, an dem wir unsere Schule Grundschülern und deren Eltern vorstellten. Mehr als 40 Viertklässler hatten bei der Begrüßungsrunde in unserer schmucken Cafeteria pünktlich um 8.30 Uhr Platz genommen, viele weitere junge Gäste fanden im Laufe des Vormittages den Weg an unsere Schule.

Die beiden stellvertretenden Schulleiterinnen Steffi Philippi und Jacqueline Reiß brachten in lockerer Runde den aufmerksam lauschenden Grundschülern den Alltag an unserer Schule näher. Welche Regeln gelten hier? Wie ist das mit den Hausaufgaben? Wie lange haben wir Unterricht? Oder: Welche Fächer gibt es denn? – keine Frage blieb unbeantwortet.

Danach ging es für die Eltern auf einen Rundgang durch das Schulhaus. Die Schülerinnen Anita Arndt, Luisa Peehs, Katharina Sommer (alle 10c) und Meike Hoffmann (11) hatten die verantwortungsvolle Aufgabe übernommen und informierten beim rund einstündigen Rundgang umfassend.

Einblicke in den Unterricht gab es in der Zwischenzeit für die Grundschüler: Von den Klassischen Hauptfächern wie Deutsch, Mathe, Englisch und Französisch bis hin zu Mitmach-Angeboten in der Weihnachtsbäckerei, beim Darstellenden Spiel oder bei Chemie-Experimenten reichte das Spektrum.

Bei vielen Eltern war die Gestaltung des Nachmittagsbereiches in der Freiwilligen Ganztagsschule (FGTS) sehr gefragt. Hier konnte die Leiterin Frau Ulrike Barth-Müller umfassend informieren: „Am Nachmittag fördern Lehrkräfte und pädagogisches Fachpersonal angemeldete Schüler  bis 15 oder bis 17 Uhr. Nach der Hausaufgaben- und Lernzeit werden attraktive Förder- und Freizeitaktivitäten angeboten. Auch in den Ferien gibt es interessante Freizeitangebote.“

Alles in allem ein rundum gelungener Tag, an dem sich unsere Schule, Schüler und Lehrkräfte gemäß dem Schul-Motto von ihrer allerstärksten Seiten zeigen konnten: „Gemeinsam gelingt es!“

 

 

Foto 1: Eröffnungsrunde in der Cafeteria (Foto: R. Klaus)
Foto 2: Selbstgemachte Popcakes (Foto: R. Klaus)
Foto 3: Fleißige Helferinnen der SV (Foto: R. Klaus)
Foto 4: Darstellendes Spiel (Foto: R. Klaus)
Foto 5: Angebote der Schüler-Firma (Foto: R. Klaus)

12. Dezember 2017

"Die Galileo-Schule passt für unser Kind" - Eltern und mögliche künftige Schüler informierten sich über das Angebot der Bexbacher Bildungseinrichtung

sz_2017_12_12_Galileo_Schule_Bexbach_Artikel_Infotag_fuer_Grundschueler_scan_a.jpg

Aritikel aus der SZ von Sebastian Dingler vom 12.12.2017: Bexbach: Wie in jedem Winter ist die Zeit gekommen, in der Eltern von Grundschülern der vierten Klasse eine Entscheidung treffen müssen: Auf welche weiterführende Schule soll das Kind im Sommer geschickt werden? Zur Information über diesen doch gravierenden Einschnitt bieten die Gemeinschaftsschulen und Gymnasien derzeit Tage der offenen Tür an, bei denen der Unterricht, die Aktivitäten und die Lehrmethoden der jeweiligen Schule gezeigt werden. "Wir werben damit, dass wir eine echte Konkurrenz sind zu herkömmlichen Gymnasien." Jürgen Hock, stellvertretender Schulleiter. In der Dateianlage sowie in unserem Pressespiegel und im Servicebereich "Elterninfos zum Download" steht Ihnen der gesamte Artikel aus der SZ von Sebastian Dingler zum Lesen zur Verfügung. Für die Veröffentlichung des Artikels haben wir die freundliche Genehmigung der SZ-Redaktion erhalten.

sz_2017_12_12_Galileo_Schule_Bexbach_Artikel_Infotag_fuer_Grundschueler_scan_a.jpg

sz_2017_12_12_Galileo_Schule_Bexbach_Artikel_Infotag_fuer_Grundschueler_scan_a.pdf

18. Dezember 2017

Jede Menge Infos für Grundschüler

Hoecherbergnachrichten_Jg_58_Nr_50_2017_S_10_scan.jpg

Artikel von R. Kappler vom 14.12.2017 aus den Höcherbergnachrichten Jg. 58, Nr. 50 (2017), S. 10: Im Leben von Schülern und ihren Eltern ist der Übergang von der Grundschule in die weiterführende Schule ein markanter Schritt. Es stellt sich die Frage, welche Schule ist die geeignete. Sowohl Gymnasien wie auch Privat- und Gemeinschaftsschulen stehen da im Wettbewerb und müssen Profil zeigen. Das tat am Samstag auch die Galileo-Schule Bexbach mit ihrem traditionellen und bewährten Schnuppertag, der eine überragende Resonanz fand. Für die Veröffentlichung des Artikels auf unserer Homepage haben wir die freundliche Genehmigung der Druckerei und Verlag Hügel GmbH Bexbach erhalten.

27. November 2017

Informationstag für Viertklässler an der Galileo-Schule Bexbach am 9. Dezember - alle Abschlüsse bis zum Abitur - Informationsveranstaltungen für Eltern von Grundschüler/-innen

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

kurz vor Ende der Grundschulzeit stehen Eltern vor einer wichtigen Entscheidung: Welche weiterführende Schule ist für unser Kind am besten geeignet?

Die Gemeinschaftsschule Bexbach steht Eltern und Kindern bei dieser Frage gerne hilfreich zur Seite und bietet Einblicke in die Bildungsgänge und das pädagogische Profil der Schule, die bereits in jahrelanger Erfahrung Schüler/innen zu allen Schulabschlüssen bis hin zur Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) begleitet.

Das Motto "Gemeinsam gelingt es" sagt viel über das pädagogische Selbstverständnis der Schule aus: Ein großes Anliegen besteht nämlich in der gemeinsamen und aktiven Gestaltung des Schullebens. Lehrpersonal, pädagogische Fachkräfte, Erziehungsberechtigte und Schüler/-innen sind in die zukunftsweisende Gestaltung ihrer Schule aktiv eingebunden: Freude am Lernen, Selbstsicherheit und Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit, Fairness im Umgang mit Mitmenschen - das sind nur einige der zentralen Fähigkeiten, die den Schüler/innen durch das gemeinsame Miteinander vermittelt werden. Eine gute Bildung, der Erwerb sozialer Kompetenzen und die Herausbildung einer individuellen Persönlichkeit sind eine solide Basis für eine spätere Ausbildung oder ein anschließendes Studium. Zusätzlich setzt die Schule Schwerpunkte im Bereich der Ökologie und Bildung für nachhaltige Entwicklung und bietet vielfältige Möglichkeiten zur vertieften Berufsorientierung an. Ein lebendiger musisch­kultureller Bereich und andere Arbeitsgemeinschaften bieten freiwillige Beschäftigungen am Nachmittag. An mehreren Terminen besteht die Möglichkeit, die Schule und das pädagogische Profil näher kennen zu lernen:

Für Samstag, 09. Dezember, lädt die Schule Grundschüler, deren Eltern und Lehrkräfte von 8.30 bis 12.15 Uhr zu einem Informationstag ein. Um 8.30 Uhr begrüßt die Schulleitung die kleinen Gäste mit ihren Eltern in der Cafeteria und informiert zusammen mit Schüler/innen der Jahrgangsstufe 5 zunächst in einer eigenen Kinderinformationsveranstaltung. Nach einem Rundgang durch die Schule besteht die Möglichkeit zu Unterrichtsbesuchen. Parallel bietet die Schulleitung einen Informationsvortrag an und beantwortet die Fragen der Eltern zum Schulprofil und den Bildungsgängen der Gemeinschaftsschule. Lerngruppen präsentieren auch Ergebnisse aus dem Unterricht, aus Projekten und Arbeitsgemeinschaften und bieten weitere Führungen durch die Schulgebäude an. Auch im regulären Schulbetrieb bietet die Schule weiterhin nach individueller Absprache Einblicke in den Unterrichtsalltag, Informationen und Beratung - auch bei persönlichen schulischen Fragen - durch die Schulleiterin Gaby Schwartz. Aus organisatorischen Gründen wird um telefonische Voranmeldung (06826 - 9329-0) gebeten.

In der Gemeinschaftsschule lernen die Schüler in den Klassen 5 und 6 gemeinsam. Methodenvielfalt und eine Verstärkung individualisierender Arbeitsformen prägen den Unterricht. In diesem Schuljahr wurden ab Klassenstufe 5 halbjährliche Entwicklungsgespräche eingeführt.

Das ab Klassenstufe 7 einsetzende Kurssystem mit unterschiedlichen Leistungsebenen hält die Entscheidung über den Schulabschluss möglichst lange offen, vom Hauptschulabschluss bis zum Abitur (G9). Die eigene gymnasiale Oberstufe mit der Klassenstufe 11 in Bexbach und dem Kurssystem (Klassenstufen 12 und 13) in Kooperation mit den Gesamtschulen Neunkirchen und Schiffweiler in Neunkirchen hat sich als Alternative zum Gymnasium (G8) bewährt. Ein Jahr mehr Zeit heißt weniger Stress und mehr Zeit für Familie, Hobby, Verein und Persönlichkeitsbildung. Jährlich legen mehr als zwanzig Schüler der Gesamtschule Bexbach ihr Abitur ab, Tendenz steigend. Zurzeit besuchen 28 Schüler die Klassenstufe 11 in Bexbach.

Die Schule bietet Englisch als erste Fremdsprache an. Grundkenntnisse in Französisch werden in den Klassenstufen fünf und sechs spielerisch und ohne Leistungsdruck in einem zweistündigen Sprachkurs vermittelt. Ab Klassenstufe sieben kann die zweite Fremdsprache vierstündig weitergeführt werden. Alternativ dazu können Angebote des Wahlpflichtbereichs belegt werden, u. a. Beruf und Wirtschaft. Am Nachmittag fördern Lehrkräfte und pädagogisches Fachpersonal angemeldete Schüler der Freiwilligen Ganztagsschule bis 15 oder bis 17 Uhr. Nach der Hausaufgaben- und Lernzeit werden attraktive Förder- und Freizeitaktivitäten angeboten. Auch in den Ferien gibt es interessante Freizeitangebote.

Weitere Informationen sind über die Homepage der Schule (www.galileo-schule-bexbach.de), das Sekretariat (Tel 06826-9329-0) oder die Freiwillige Ganztagsschule (Tel. 06826-932923) erhältlich, E­Mail: sekretariat-galileo-schule@saarpfalz-kreis.de, gaby.schwartz@saarpfalz-kreis.de.

Auf Wunsch sendet die Schule auch Informationsmaterial zu.

Freundliche Grüße

Gaby Schwartz, Schulleiterin

 

 

 

Schnuppersamstag am 14.01.2017

Für Samstag, 14. Januar, lädt die Galileo-Schule, Gemeinschaftsschule des Saarpfalz-Kreises, Grundschüler/-innen und deren Eltern von 8.30 bis 12.15 Uhr zu einem Schnuppertag in Jahrgangsstufe 5 ein. An diesem Vormittag bietet die Schule erneut Einblicke in die Schule, die bereits in jahrelanger Erfahrung zu allen Schulabschlüssen bis hin zum Abitur führt.

Ab 8.30 Uhr begrüßt die Schulleitung an diesem Samstagvormittag die kleinen Gäste mit ihren Eltern in der Cafeteria. Um 8.45 Uhr beginnt eine Kinderinformationsveranstaltung. Parallel dazu und während des gesamten Vormittags besteht die Möglichkeit zu Unterrichtsbesuchen in Klassenstufe 5. Um 9.45 Uhr bietet die Schulleitung, während die Kinder und interessierten Gäste auch den Unterricht besuchen können, einen Informationsvortrag für Eltern an und beantwortet die Fragen zum Schulprofil und den Bildungsgängen. Führungen durch das Haus gewähren einen Einblick in die Klassensäle, die modern ausgestatteten Fachräume und die Räumlichkeiten der Freiwilligen Ganztagsschule.

Die Gemeinschaftsschule ist eine Schule für alle Kinder mit den unterschiedlichsten Begabungen. Förderstunden „Lernen lernen“ und „Klassenrat“ (soziales Lernen) in den Jahrgängen 5 und 6 oder das ab Klassenstufe 7 einsetzende Unterrichten auf unterschiedlichen Anspruchsniveaus und der Wahlpflichtbereich fördern und fordern die Schüler/-innen nach ihren individuellen Voraussetzungen und Zielsetzungen.

Das Motto „Gemeinsam gelingt es“ sagt viel über das pädagogische Selbstverständnis der Schule aus: Ein großes Anliegen besteht nämlich in der gemeinsamen und aktiven Gestaltung des Schullebens. Lehrpersonal, pädagogische Fachkräfte, Eltern und Schüler/-innen sind in die zukunftsweisende Gestaltung ihrer Schule aktiv eingebunden. Freude am Lernen, Selbstsicherheit und Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit, Fairness im Umgang mit Mitmenschen – das sind nur einige der zentralen Fähigkeiten, die den Schüler/-innen durch das gemeinsame Miteinander vermittelt werden. Eine gute Bildung, der Erwerb sozialer Kompetenzen und die Herausbildung einer individuellen Persönlichkeit sind eine solide Basis für eine spätere Ausbildung oder ein anschließendes Studium. Zusätzlich setzt die Schule einen Schwerpunkt im Bereich der Ökologie und Bildung für nachhaltige Entwicklung und bietet vielfältige Möglichkeiten zur beruflichen Orientierung, auch in Kooperation mit Partnern aus der Wirtschaft. Für herausragende Leistungen im Bereich der Berufsorientierung wurde der Schule gerade das Berufswahlsiegel verliehen. Zudem erzielte die Schule erste Preise auch bei bundesweit ausgeschriebenen Wettbewerben.

Die Schule bietet Englisch oder Französisch als erste Fremdsprache an. Grundkenntnisse der anderen Sprache werden in den Klassenstufen fünf und sechs spielerisch und ohne Leistungsdruck in einem zweistündigen Sprachkurs vermittelt. Ab Klassenstufe sieben kann die zweite Fremdsprache vierstündig weitergeführt werden. Alternativ dazu können Angebote des Wahlpflichtbereichs belegt werden, u.a. „Beruf und Wirtschaft“ in Kombination mit „Arbeitslehre“ oder „Natur und Umwelt“ (ALNU).

Am Nachmittag fördern Lehrkräfte und pädagogisches Fachpersonal angemeldete Schüler der Freiwilligen Ganztagsschule bis 15.00 oder bis 17.00 Uhr. Nach der Hausaufgaben- und Lernzeit werden attraktive Förder- und Freizeitaktivitäten angeboten. Auch in den Ferien gibt es interessante Freizeitangebote.

Anmeldungen werden in der Zeit von Mittwoch, 08. Februar, bis einschließlich Dienstag, 14. Februar, jeweils von 8.00 – 13.30 Uhr (auch samstags von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr) im Sekretariat der Schule entgegengenommen. Dazu werden benötigt: Geburtsurkunde oder Familienstammbuch, das Original des Halbjahreszeugnisses der 4. Klasse mit Entwicklungsbericht der Grundschule. 

Weitere Informationen sind über die Homepage der Schule (www.galileo-schule-bexbach.de), das Sekretariat (Tel. 06826-9329-0) oder die Freiwillige Ganztagsschule (Tel. 06826-9329-23) erhältlich.

E-Mail: sekretariat-galileo-schule@saarpfalz-kreis.de. Aus organisatorischen Gründen bittet die Schule möglichst um Voranmeldung.

2016_12_27_Schnuppersamstag.pdf

Schnuppersamstag am 14.01.2017

07. Dezember 2016

Infoabend (13.12.2016) und Schnuppersamstag (14.01.2017) für Grundschüler/innen und deren Eltern

Am Informationstag für Grundschüler/-innen und deren Eltern am 3. Dezember besuchten sehr viele kleine und große Gäste die Schule. Weitere Informationsveranstaltungen ermöglichen einen Einblick in die Bildungsgänge und das Schulprofil.

Ein Informationsabend findet am Dienstag, dem 13. Dezember, um 19.00 Uhr in der Cafeteria der Schule statt.

Für Samstag, 14. Januar 2017, lädt die Schule Grundschüler/-innen, deren Eltern und Lehrkräfte von 8.30 bis 12.15 Uhr zu einem Schnuppertag in Jahrgangsstufe 5 ein.

Ab 8.30 Uhr begrüßt die Schulleitung an diesem Samstagvormittag die kleinen Gäste mit ihren Eltern in der Cafeteria. Um 8.45 Uhr beginnt eine Kinderinformationsveranstaltung, parallel dazu besteht auch die Möglichkeit zu Unterrichtsbesuchen in der Klassenstufe 5. Um 9.45 Uhr bietet die Schule, während die Kinder den Unterricht besuchen können, einen Informationsvortrag für Eltern an und beantwortet die Fragen zum Schulprofil und den Bildungsgängen. Führungen durch das Haus gewähren einen Einblick in die modern ausgestatteten Fachräume und die Räumlichkeiten der Freiwilligen Ganztagsschule.

Auch im regulären Schulbetrieb ermöglicht die Schule weiterhin interessierten Eltern nach individueller Absprache Einblicke in den Unterrichtsalltag, Informationen und Beratung - auch bei persönlichen schulischen Fragen. Aus organisatorischen Gründen wird auch hier um telefonische Voranmeldung (06826 – 9329-0) gebeten.

Am Nachmittag fördern Lehrkräfte und pädagogisches Fachpersonal angemeldete Schüler der Freiwilligen Ganztagsschule bis 15.00 oder bis 17.00 Uhr. Nach der Hausaufgaben- und Lernzeit werden attraktive Förder- und Freizeitaktivitäten angeboten. Auch in den Ferien gibt es interessante Freizeitangebote.

Weitere Informationen sind über die Homepage der Schule (www.galileo-schule-bexbach.de), das Sekretariat (Tel. 06826-9329-0) oder die Freiwillige Ganztagsschule (Tel. 06826-9329-23) erhältlich.

E-Mail: sekretariat-galileo-schule(at)saarpfalz-kreis.de. Auf Wunsch sendet die Schule auch Informationsmaterial zu.

07. Dezember 2016

Informationsveranstaltungen für Grundschulgäste

Dienstag, 13.12.2016: 19:00 Uhr: Informationsabend für die Eltern von Grundschüler/innen in der Cafeteria

Mittwoch, 04.01.2017: 8:30-12:15 Uhr: Schnuppertag für die Eltern von Grundschüler/innen nach vorheriger Anmeldung (Anmeldung im Sekretariat erforderlich)

Samstag, 14.01.2017: Schnuppersamstag in Jahrgangsstufe 5 für Grundschüler/innen und deren Eltern

Galileo-Schule Bexbach - Informationstag für Viertklässler am 3. Dezember - alle Abschlüsse bis zum Abitur

Kurz vor Ende der Grundschulzeit stehen Eltern vor einer wichtigen Entscheidung: Welche weiterführende Schule ist für ihr Kind am besten geeignet?

Die Gemeinschaftsschule Bexbach steht Eltern und Kindern bei dieser Frage hilfreich zur Seite und bietet Einblicke in die Bildungsgänge und das pädagogische Profil der Schule, die bereits in jahrelanger Erfahrung Schüler/-innen zu allen Schulabschlüssen bis hin zur Allgemeinen Hochschulreife begleitet.

Für Samstag, 03. Dezember, lädt die Schule Grundschüler/-innen, deren Eltern und Lehrkräfte von 8.30 bis 12.15 Uhr zu einem Informationstag ein. Um 8.30 Uhr begrüßt die Schulleitung die kleinen Gäste mit ihren Eltern in der Cafeteria und informiert in einer Kinderinformationsveranstaltung. Ein Informationsvortrag für Eltern schließt sich an. Es besteht die Möglichkeit zu Unterrichtsbesuchen in den Klassen 5 bis 7 und 11. Schüler/-innen präsentieren auch Ergebnisse aus dem Unterricht, aus Projekten und Arbeitsgemeinschaften und bieten über den ganzen Vormittag Führungen durch das Schulgebäude an. In den Fachräumen bieten Lerngruppen Mitmachangebote für die kleinen Gäste.

In der Gemeinschaftsschule lernen die Schüler in den Klassen 5 und 6 gemeinsam. Methodenvielfalt und eine Verstärkung individualisierender Arbeitsformen prägen den Unterricht. Ab Klassenstufe 5 werden Entwicklungsgespräche eingeführt.

Das Schulmotto "Gemeinsam gelingt es" sagt viel über das pädagogische Selbstverständnis der Schule aus: Ein großes Anliegen besteht in der gemeinsamen und aktiven Gestaltung des Schullebens. Lehrpersonal, pädagogische Fachkräfte, Erziehungsberechtigte und Schüler/-innen sind in die zukunftsweisende Gestaltung ihrer Schule aktiv eingebunden: Freude am Lernen, Selbstsicherheit und Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit, Fairness im Umgang mit Mitmenschen sind zentrale Fähigkeiten, die den Schüler/-innen durch das gemeinsame Miteinander vermittelt werden. Eine gute Bildung, der Erwerb sozialer Kompetenzen und die Herausbildung einer individuellen Persönlichkeit sind eine solide Basis für eine spätere Ausbildung oder ein anschließendes Studium. Zusätzlich setzt die Schule Schwerpunkte im Bereich der Naturwissenschaft und Ökologie und bietet vielfältige Möglichkeiten zur vertieften Berufsorientierung an. Ein lebendiger musisch­kultureller Bereich und andere Arbeitsgemeinschaften sowie „Fit-in…“-Kurse zur Stärken- und Interessenförderung bieten freiwillige Beschäftigung am Nachmittag.

Das ab Klassenstufe 7 einsetzende Kurssystem mit unterschiedlichen Leistungsebenen hält die Entscheidung über den Schulabschluss möglichst lange offen. Die eigene Gymnasiale Oberstufe mit der Klassenstufe 11 in Bexbach und dem Kurssystem (Klassenstufen 12 und 13) in Kooperation mit den Gesamtschulen Neunkirchen und Schiffweiler hat sich als Alternative zum Gymnasium (G8) bewährt. Ein Jahr mehr Zeit heißt weniger Stress und mehr Zeit für Familie, Hobby, Verein und Persönlichkeitsbildung.  

 Die Schule bietet Englisch oder Französisch als erste Fremdsprache an. Grundkenntnisse der anderen Sprache werden in den Klassenstufen fünf und sechs spielerisch in einem zweistündigen Sprachkurs vermittelt. Ab Klassenstufe sieben kann die zweite Fremdsprache vierstündig weitergeführt werden. Alternativ dazu können Angebote des Wahlpflichtbereichs belegt werden, u. a. Beruf und Wirtschaft.

 Am Nachmittag fördern Lehrkräfte und pädagogisches Fachpersonal angemeldete Schüler der Freiwilligen Ganztagsschule bis 15 oder bis 17 Uhr. Nach der Hausaufgaben- und Lernzeit werden attraktive Förder- und Freizeitaktivitäten angeboten. Auch in den Ferien gibt es interessante Freizeitangebote.

Weitere Informationen sind über die Homepage der Schule (www.galileo-schule-bexbach.de), das Sekretariat (Tel 06826-9329-0) oder die Freiwillige Ganztagsschule (Tel. 06826-932923) erhältlich: E­Mail: sekretariat-galileo-schule@saarpfalz-kreis.de, gaby.schwartz@saarpfalz-kreis.de).

Auf Wunsch sendet die Schule auch Informationsmaterial zu. Die Schulleiterin bietet bei speziellen Fragen individuelle Beratungstermine an.

04. Januar 2016

Schnuppersamstag am 16.01.2016

Für Samstag, 16. Januar, lädt die Galileo-Schule Bexbach, Gesamt- und Gemeinschaftsschule des Saarpfalz-Kreises, Grundschüler und deren Eltern von 8.30 bis 12.15 Uhr zu einem Schnuppertag in Jahrgangsstufe 5 ein. An diesem Vormittag bietet die Schule erneut Einblicke in die Schule, die bereits in jahrelanger Erfahrung Schülerinnen und Schüler zu allen Schulabschlüssen bis hin zur Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) begleitet.

 

Ab 8.45 Uhr begrüßt die Schulleitung an diesem Samstagvormittag die kleinen Gäste mit ihren Eltern in der Cafeteria. Um 9.00 Uhr beginnt eine Kinderinformationsveranstaltung, parallel dazu besteht auch die Möglichkeit zu Unterrichtsbesuchen in der Klassenstufe 5. Um 11.00 Uhr bietet die Schule, während die Kinder den Unterricht besuchen können, einen Informationsvortrag für Eltern an und beantwortet die Fragen zum Schulprofil und den Bildungsgängen. Führungen durch das Haus gewähren einen Einblick in die modern ausgestatteten Fachräume und die Räumlichkeiten der Freiwilligen Ganztagsschule.

 

Auch im regulären Schulbetrieb bietet die Schule weiterhin interessierten Eltern nach individueller Absprache Einblicke in den Unterrichtsalltag, Informationen und Beratung - auch bei persönlichen schulischen Fragen. Aus organisatorischen Gründen wird auch hier um telefonische Voranmeldung (06826 – 9329-0) gebeten.

 

In der Gemeinschaftsschule lernen die Schüler in den Klassen 5 und 6 gemeinsam. Seit dem Schuljahr 2015/16 setzt die Schule einen noch stärkeren Akzent in Richtung Individualisierung des Unterrichts und Projektarbeit. In Klassenstufe 5 wurden Entwicklungsgespräche mit den Eltern eingeführt. Das ab Klassenstufe 7 einsetzende Kurssystem mit unterschiedlichen Leistungsebenen hält die Entscheidung über den Schulabschluss möglichst lange offen, vom Hauptschulabschluss bis zum Abitur (G9). Die eigene gymnasiale Oberstufe mit der Klassenstufe 11 in Bexbach und dem Kurssystem (Klassenstufen 12 und 13) in Kooperation mit den Gesamtschulen Neunkirchen und Schiffweiler in Neunkirchen hat sich als Alternative zum Gymnasium (G8) bewährt. Ein Jahr mehr Zeit heißt weniger Stress und mehr Zeit für Familie, Hobby, Verein und Persönlichkeitsbildung. Zurzeit besuchen 27 Schüler die Klassenstufe 11 (Eingangsphase der gymnasialen Oberstufe) in Bexbach. In der gemeinsamen Oberstufe der drei Schulen werden mehr als 200 Schüler unterrichtet.

 

Die Schule bietet Englisch oder Französisch als erste Fremdsprache an. Grundkenntnisse der anderen Sprache werden in den Klassenstufen fünf und sechs spielerisch und ohne Leistungsdruck in einem zweistündigen Sprachkurs vermittelt. Ab Klassenstufe sieben kann die zweite Fremdsprache vierstündig weitergeführt werden. Alternativ dazu können Angebote des Wahlpflichtbereichs belegt werden, u.a. „Beruf und Wirtschaft“ in Kombination mit „Arbeitslehre und Natur und Umwelt“ (ALNU).

 

Am Nachmittag fördern Lehrkräfte und pädagogisches Fachpersonal angemeldete Schüler der Freiwilligen Ganztagsschule bis 15.00 oder bis 17.00 Uhr. Nach der Hausaufgaben- und Lernzeit werden attraktive Förder- und Freizeitaktivitäten angeboten. Auch in den Ferien gibt es interessante Freizeitangebote.

 

Weitere Informationen sind über die Homepage der Schule (www.galileo-schule-bexbach.de), das Sekretariat (Tel. 06826-9329-0) oder die Freiwillige Ganztagsschule (Tel. 06826-9329-23) erhältlich.

E-Mail: sekretariat-galileo-schule(at)saarpfalz-kreis.de. Auf Wunsch sendet die Schule auch Informationsmaterial zu.

 

Anmeldungen werden in der Zeit von Mittwoch, 17. Februar, bis einschließlich Dienstag, 23. Februar, jeweils von 8.00 – 13.45 Uhr (auch samstags von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr) im Sekretariat der Schule entgegengenommen. Bei der Anmeldung werden benötigt: eine Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch, das Original des Halbjahreszeugnisses der 4. Klasse mit integriertem Original des Entwicklungsberichtes der Grundschule. 

16. Oktober 2015

Informationen für Grundschulgäste

Unser Info-Flyer zum Download:

Flyer_Galileoschule_191113.pdf 

Flyer_Galileoschule_191113_Aussenseite.pdf

Flyer_Galileoschule_191113_Einlegeblatt.pdf 

Flyer_Galileoschule_191113_Innenseite.pdf

 

Aus organisatorischen Gründen werden Interessenten für Schnuppertage und Informationsabende gebeten, sich im Sekretariat telefonisch (Tel: 06826 – 9329 - 0) voranzumelden.

Schnuppertermine während der regulären Unterrichtszeit sind nach telefonischer Voranmeldung (06826 - 9329 - 0) auch während des regulären Schulbetriebs möglich.