Gemeinsam gelingt es!

15. Juli 2020

Info-Schreiben der Schulleiterin zum Ende des Schuljahres

Liebe Mitglieder der Schulgemeinschaft,

 

ein anstrengendes Schulhalbjahr liegt hinter uns. Die durch die Coronapandemie bedingten Auflagen hatten massive Auswirkungen auf die schulische Arbeit. Dennoch konnten alle Schülerinnen und Schüler angemessen unterrichtet und auch zu ihren Abschlüssen geführt werden.

 

Sehr herzlich gratuliere ich unseren Schülerinnen und Schülern, die erfolgreich den Hauptschulabschluss, den mittleren Bildungsabschluss, die Fachholschulreife und das Abitur absolviert haben. Unsere Feiern mussten zwar leider mit begrenzter Personenzahl stattfinden, wir konnten unsere Schulabgänger/-innen aber glücklicherweise angemessen in kleinen Feiern und einer doch recht großen Abiturfeier  verabschieden. Für ihre berufliche und private Zukunft wünschen wir alles Gute.

 

Den Schulbetriebe nehmen wir am Montag, dem 17. August, wieder auf. Die neuen Fünftklässler treffen sich um 8.30 Uhr zur Einschulung auf dem Schulhof. Der Unterricht endet am ersten Tag nach der vierten Stunde (11.10 Uhr).

 

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie wunderschöne und erholsame Sommerferien. Bleiben Sie gesund!

 

Freundliche Grüße

Gaby Schwartz

Schulleiterin

Schulbuchausleihe: Ferienabholtermin

Schulbuchausleihe_Ferienabholtermin.pdf

Rückgabetermine für die Bücher der Schulbuchausleihe im Musiksaal

Ablaufplan_Bexbach_gesamt_2020_Rueckgabe.xlsx

Brief der Ministerin an Eltern und Erziehungsberechtigte

Brief_der_Ministerin_an_Eltern_Erziehungsberechtigte.pdf

Informationen zum stufenweisen Einstieg in den Unterricht für die Jahrgänge 5 bis 8

Praesenzunterrichtstage_5-10.pdf

Elterninfo_Schuloeffnung_Jg_5_8.pdf

05. Mai 2020

Schulbuchliste 2020/21, Ergänzung

Bitte beachten!

Die Pflichtlektüre in Deutsch für die Klassenstufe 9 wird beibehalten:

Stephan Knösel: Jackpot - Wer träumt, verliert. Beltz & Gelberg. ISBN 978-3407744364. 8,95 €

Schulbuchliste 2020/21

GemBex_Buecherliste2020.pdf

Beratungstelefon für Kinder und Jugendliche

Beratungstelefon.pdf

Kennenlernnachmittag

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

leider ist es aufgrund der aktuellen Situation nicht möglich, den Kennenlernnachmittag für unsere neuen Fünfer am 5. Mai 2020 wie geplant stattfinden zu lassen. Unser Sekretariat wird Sie telefonisch darüber informieren, welche Klasse Ihr Kind im nächsten Schuljahr besuchen wird.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Freundliche Grüße

Gaby Schwartz
Schulleiterin

 

Brief der Ministerin an die Eltern, Erziehungsberechtigten sowie Schülerinnen und Schüler im Saarland

Brief_Ministerin_2020_04.pdf

02. April 2020

Leitfaden und Hilfestellungen zum "Lernen von zu Hause" des Ministeriums für Bildung und Kultur

MBK_Flyer_Lernen_von_Zuhause.pdf

MBK_Broschuere_Lernen_von_Zuhause.pdf

02. April 2020

Informationen zum Abrechnungswunsch der Betreuungskosten und zum Lohnersatz wegen Schul- und Kitaschließungen

Anlage_Eltern-Info-31-03-20.pdf

Abrechnungswunsch_Betreuungsbeitrag_April.pdf

31. März 2020

Hier erfahren Schüler/-innen und Eltern, an wen sie sich bei Sorgen wenden können.

2020-03-31-Ansprechpartner_Sorgen.pdf

24. März 2020

Ausgabe der Teilnahmeunterlagen für die Schulbuchausleihe, Schuljahr 2020/2021

Wie Sie bereits erfahren haben, bleiben auf Grund der aktuellen Gesundheitssituation alle Schulen des Saarlandes bis voraussichtlich Ende der Osterferien geschlossen.

Leider konnten die erforderlichen Unterlagen nicht mehr in der Kürze der Zeit für das Schuljahr 2020/2021 an die Schülerinnen und Schüler verteilt werden.

Wer allerdings bereits in den vorherigen Schuljahren für das Schulbuchausleihsystem angemeldet war, muss sich für das kommende Schuljahr bzw. für die gesamte Dauer des weiteren Schulbesuchs nicht mehr erneut anmelden! In diesem Fall ist lediglich die fristgerechte Zahlung des  Leihentgeltes in Höhe von 100€ bis spätestens 01. Juni 2020 auf das Leihengeltkonto der Schule bzw. Abgabe eines aktuellen Förderbescheides erforderlich.

 

Die Bankdaten und alle anderen Informationen zur Schulbuchausleihe entnehmen Sie bitte den Elternbriefen und Unterlagen unter der Rubrik „Unterricht“ – „Schulbuchausleihe“ auf der Homepage.

 

Wer im kommenden Schuljahr nicht mehr bzw. neu teilnehmen möchte, kann sich das hierzu erforderliche An-/bzw. Abmeldeformular herunterladen und dieses bis spätestens 30. April 2020 an die Schule weiterleiten.

 

Die Verteilung der schriftlichen Unterlagen an die Schülerinnen und Schüler wird ungeachtet dessen unmittelbar nach Öffnung der Schulen nachgeholt. Bei telefonischen Rückfragen steht Ihnen unsere Schulbuchkoordinatorin Marion Jahrmatter unter 06841/104-8062, marion.jahrmatter@saarpfalz-kreis.de, oder die Hotline des Fachbereichs Schulverwaltung unter 06841/104-7188 gerne zur Verfügung.

 

 

15. März 2020

Schreiben der Ministerin an die Schülerinnen und Schüler zum Coronavirus

Schreiben_der_Ministerin_an_die_Schuelerinnen_und_Schueler_zum_Coronavirus.pdf

15. März 2020

Antragsformular Notbetreuung

Antragsformular__Notbetreuung.doc

15. März 2020

5. Rundschreiben des Ministeriums für Bildung und Kultur, Notbetreuung an Schulen

5_rundschreiben_schulen_coronavirus_notbetreuung_14032020.pdf

15. März 2020

Notbetreuung Hinweispapier

notbetreuung_hinweispapier.pdf

15. März 2020

Informationen zur Notbetreuung an Schulen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Mitglieder der Schulgemeinschaft,

 

um eine weitere schnelle Verbreitung des Corona-Virus zu vermeiden, sind auf Anordnung der Landesregierung ab Montag, 16. März 2020, alle Kindertagesstätten und Schulen bis nach den Osterferien geschlossen. Darüber wurden Sie durch die Medien und durch ein Rundschreiben des Ministeriums, das unsere Schüler/-innen am Freitag per Ranzenpost erhielten, informiert. 

 

Die Tutorinnen und Tutoren der Galileo-Schule erstellen E-Mail-Verteiler (bc) und pflegen Kontakt zu den Eltern der jeweils eigenen Klasse, damit das häusliche Lernen der Kinder organisiert werden kann. Die Schüler/-innen werden durch die Fachlehrer/innen über die Klassenleitungen Arbeitsaufträge und Arbeitspläne zu einzelnen Fächern erhalten. Es ist auch geplant, in Teilbereichen Bearbeitungs- und Lösungsvorschläge sowie Anregungen zur Arbeits- und Zeiteinteilung zu unterbreiten. Die Prüfungen (HSA, MBA, Abitur) sollen planungsgemäß durchgeführt werden. Auch dazu werden häusliches Lernen und Vorbereiten auf die Prüfung organisiert.

 

Für wenige Kinder bis 12 Jahre soll an Kitas und ihren Schulen auf Antrag an den Schulträger (bei uns Saarpfalz-Kreis) für maximal 15 Kinder in drei räumlich voneinander getrennten Gruppen eine Notbetreuung eingerichtet werden. Das Angebot gilt für Eltern, deren „berufliche Tätigkeit für die Daseinsvorsorge“ unverzichtbar ist.  Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Informationsschreiben des Ministeriums. Es ist auch ein Formular zur Beantragung der  Notbetreuung beim Schulträger (Saarpfalz-Kreis) angehängt.

 

Bitte informieren Sie die Schule UNBEDINGT AM MONTAG über das Sekretariat (06826 - 9329-0) bis spätestens 15.00 Uhr, falls Sie eine Notbetreuung benötigen.

 

Das Telefon ist am 16.3. ab 7.00 Uhr besetzt, an den Folgetagen wieder zwischen 7.30 - bis 14.00 Uhr, in Notfällen bis 16.00 Uhr.

 

Aktuelle Informationen erhalten Sie auch über die Medien und der Homepage der Schule.

 

Ich wünsche einen schönen Sonntag, bleiben Sie gesund.

 

Freundliche Grüße

 

Gaby Schwartz
Schulleiterin

13. März 2020

Schließungen der Schulen ab Montag, den 16.03.2020, Beschluss des Ministerrates des Saarlandes

Info_fuer_Eltern_4_Rundschreiben_Corona_13_3_2020.pdf

13. März 2020

Schließungen der Schulen ab Montag, den 16.03.2020, Beschluss des Ministerrates des Saarlandes,

Sehr geehrte Damen und Herren,


wie Sie bereits aus den Medien erfahren haben, sind alle Schulen des Saarlandes einschließlich der Nachmittagsbetreuung ab kommenden Montag geschlossen. Dies gilt auch für die Kindertageseinrichtungen. Schülerbetriebspraktika und andere Praktika sowie sonstige schulische Veranstaltungen finden ebenfalls nicht statt. Die Auszubildenden an den beruflichen Schulen des Saarlandes kommen in dieser Zeit ihren Verpflichtungen in den Betrieben nach.
Ich bitte um Verständnis dafür, dass ich Ihnen diese Information erst jetzt geben kann, aber die Maßnahme wurde durch den Ministerrat erst heute Morgen um 8.00 Uhr beschlossen. Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konnten nicht vorab informiert werden, weil der Beschluss sehr kurzfristig getroffen werden musste. Leitend war die Sorge um die Gesundheit von uns allen. Die Unterbrechung von Infektionsketten in Bereichen, in denen viele Personen zusammen kommen, wurde als absolut notwendig eingestuft. Es handelt sich um eine Präventivmaßnahme, die nicht darin begründet liegt, dass es an vielen Schulen bei Mitgliedern der Schulgemeinschaft bereits ein positives Testergebnis festgestellt wurde.
Mit diesem Schreiben erhalten Sie lediglich erste grundlegende Informationen, weitere detailliertere werden folgen. Angesichts der auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des MBK kurzen Vorlaufzeit, können derzeit noch keine umfassenden Handlungsvorgaben gegeben werden. Auch hierfür bitte ich um Verständnis. Sie können aber sicher sein, dass auf alle schulischen Fragen schrittweise eine Antwort gegeben werden wird.
Als erste Maßnahme bitte ich Sie, den Schülerinnen und Schülern heute alle Schulbücher und sonstigen Materialien, die ggf. in der Schule aufbewahrt werden, mit nach Hause zu geben. Bitte geben Sie den Schülerinnen und Schülern über die Ranzenpost eine Kopie dieses Informationsschreibens.
Die Schließung der Schulen hat zur Konsequenz, dass ab Montag kein Unterricht und grundsätzlich keine Betreuung mehr in den Schulgebäuden stattfinden darf.
Da es Zweck der Maßnahme ist, Infektionsketten zu vermeiden, kann es keine flächendecken Betreuungsangebote geben.
Die Lehrkräfte Ihrer Schule bleiben vollumfänglich zum Dienst verpflichtet. Notwendige dienstliche Angelegenheiten sind durchzuführen.
Die Lehrkräfte werden gebeten, nach Möglichkeit Lernangebote an ihre Schülerinnen und Schüler machen, die ohne persönlichen Kontakt möglich sind. Hierzu wird es auch weitere Hinweise des MBK geben.
Eine ständige Anwesenheit der Lehrkräfte in den Schulgebäuden ist nicht erforderlich. Ein Schulleitungsmitglied sollte aber zu den üblichen Dienstzeiten in den Schulgebäuden präsent und erreichbar sein.
Für kommenden Montag bitte ich Sie, eine Dienstbesprechung einberufen, um alle Betroffenen über die in diesem Schreiben formulierten Grundsätze zu informieren, Lösungen zu eruieren und deren Umsetzung vorzubereiten. Sonstige notwendige Konferenzen, insbesondere Notenkonferenzen können und sollen in den Schulgebäuden stattfinden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind – im Sinne der Maßnahmen – auf die notwendige Anzahl zu beschränken.
Das gilt nicht für Schulen, die auf Initiative des zuständigen Gesundheitsamtes mit Quarantänemaßnahmen belegt sind.
Das Ministerium für Bildung und Kultur bittet Sie, zentrale Abschlussprüfen in gewohnter Manier weiter vorzubereiten. Auch die in den Terminkalendern festgelegten Prüfungstermine bleiben grundsätzlich gültig. Nähere Vorgaben zur Durchführungsmodalitäten von Prüfungsteilen, insbesondere von denjenigen, die vor den Osterferien vorgesehen sind, werden nachgereicht.
Mir ist bewusst, dass Sie als Schulleiterinnen und Schulleiter nun mit einer Situation konfrontiert sind, die Sie vor besondere Herausforderungen stellt. Im Sinne unseres gemeinsamen Anliegens, Schülerinnen und Schüler auch in dieser problematischen Situation nicht alleine zu lassen, sollten unsere gemeinsamen Anstrengungen sich aber lohnen.
Bei dringenden Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre Schulaufsicht.
Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
gez. Bernhard Bone                        gez. Dr. Michael Franz
Bernhard Bone                                 Dr. Michael Franz
Leiter der Abteilung                         Leiter der Abteilung
Allgemeinbildende Schulen          Berufliche Schulen

10. Februar 2020

Verbindlicher Anmeldezeitraum 2020 an der Galileo-Schule Bexbach

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte von Grundschülerinnen und Grundschülern der 4. Klasse,

im Schuljahr 2020/21 wird die Galileo-Schule Bexbach eine Klasse im Jahrgang 5 als Bandklasse einrichten und somit ihr kreatives musikalisches Angebot erweitern.

Im Rahmen dieses neuartigen und spannenden musikpraktischen Konzepts haben interessierte Schülerinnen und Schüler der kommenden Klassenstufe 5 die Möglichkeit, sich in einer Band mit viel Spaß und Freude musikalisch einzubringen. Als wesentlichen Bestandteil dieses Projekts bietet die Galileo-Schule Instrumentalunterricht in typischen Band-instrumenten an. Unterrichtet werden Gitarre, Keyboard, Schlagzeug und Bass. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Herzlich bedanken wir uns für das große Interesse an unserem Infotag für Grundschülerinnen und Grundschüler am 14.12.2019 sowie an unserer Musikwerkstatt und unserem Forschertag zum Mitmachen für 4.-Klässler am 08.02.2020. 

Naturwissenschaftlich interessierte Kinder konnten in den bestens ausgestatteten naturwissenschaftlichen Fachräumen Experimente aus den Bereichen Biologie, Chemie, Physik und Informatik durchführen.  

Anmeldungen für die neue Klassenstufe 5 nimmt die Schule vom 26.02. bis 03.03.2020 entgegen (Samstag, 29.02.2020, von 9.00 Uhr bis 12 Uhr). Mitzubringen sind das Halbjahreszeugnis mit Entwicklungsbericht im Original, die Geburtsurkunde und ein Nachweis über die erfolgte Masernschutzimpfung.

 

Die Schule weist darauf hin, dass es sich um einen verbindlichen Anmeldetermin handelt. Nachträgliche Aufnahmewünsche können möglicherweise nicht berücksichtigt werden.

Gerne biete ich Ihnen auf Wunsch auch persönliche Gesprächstermine nach vorheriger Terminvereinbarung an.

Infos: www.galileo-schule-bexbach.de und im Sekretariat der Schule: Galileo-Schule Bexbach, Eichendorffweg 1, 66450 Bexbach, Tel: 0 68 26 – 9329-0

 

Herzliche Grüße

Gaby Schwartz

Schulleiterin

 

 

Montag 10. Februar 2020

Galileo-Schüler zur Berufsorientierung bei der Gärtnerei Koehler

Im Rahmen der diesjährigen Projektwoche besuchte die Klasse 7c der Galileo-Schule-Bexbach die Gärtnerei Koehler. Herr Koehler skizzierte zunächst das weit gefächerte Berufsbild und betonte, wie abwechslungsreich der Beruf selbst...[mehr]


Mittwoch 08. Januar 2020

Autorenlesung über HIV an der Galileo-Schule Bexbach

Seit vielen Jahren erinnert das Gesundheitsamt des Saarpfalz-Kreises mit spannenden Aktionen an den Welt-Aids-Tag und gleichzeitig daran, dass das Virus HIV noch längst nicht besiegt ist. So veranstaltete das Gesundheitsamt...[mehr]


Mittwoch 08. Januar 2020

Informationstag für Grundschülerinnen und Grundschüler am 14.12.2019

PR-Anzeige: Nachbericht aus den Höcherbergnachrichten, Jg. 60, Nr. 51/52 (2019), 19.12.2019, S. 26 und S. 27 (Scan)[mehr]


Freitag 13. Dezember 2019

„Das Erbe on Tour“ zu Gast an der Galileo-Schule Bexbach

Die Geschichte der Stadt Bexbach und der saarländische Bergbau sind untrennbar miteinander verbunden. Was liegt da näher, als den Schülerinnen und Schülern der Galileo-Schule diesen wichtigen Baustein Bexbacher Stadtgeschichte...[mehr]


Freitag 13. Dezember 2019

Galileo–Schüler machen P.A.R.T.Y.

„Egal wie scheiße die Situation für euch gerade ist, Alkohol zu trinken macht sie sicher nicht besser. Vielleicht sogar viel schlimmer.“ Die 18 jährige Anna, sichtlich gezeichnet von dem schweren Unfall, den sie in der letzten...[mehr]


Montag 09. Dezember 2019

Die Fahrten des Jahrgangs 5 in die Schülerlabore GOFEX (Grundschullabor für offenes Experimentieren) und SAM Schülerlabor Advanced Materials – „Schweben, Schwimmen, Sinken“

Die Laborfahrten ins GOFEX und SAM am 28.11. und 05.12.2019 waren für die Schüler der 5er-Klassen eine tolle Erfahrung. Im SAM wurden mit einfachsten Mitteln (Karteikarten, Schere, Kleber) möglichst stabile Brücken gebaut,...[mehr]