Fußballturnier an der Galileo-Schule Bexbach: Gesamtschule Bexbach

Fußballturnier an der Galileo-Schule Bexbach

Foto: Siegermannschaft 5B mit Tutor Karsten Schäfer und den Spielern Ramadan Bertischa, Bilal Sahin, Asaf Sahin, Timo Stöhrer, Connor Thobae, Michelle Ahl, Andreas Paulov, Damian Schönborn, Emely Krupop, Etienne Hausgästen, Maurice Behrendt und Lisa Schormann (Foto: R. Klaus)

Es ist lange schon Tradition an der Galileo-Schule Bexbach, dass gegen Ende des Schuljahres ein Fußball-Turnier organisiert wird. Im Rahmen der regelmäßig angebotenen Fußball-AG bereiten sich die Jungen und Mädchen intensiv vor, um dann für ihre jeweilige Klasse um Pokal und Siegerurkunden zu spielen.

Austragungsort war auch in diesem Jahr die Höcherberghalle. Hier fanden auf den Rängen auch alle Nicht-Fußballer Platz, die mit lauten Anfeuerrufen ihr Team unterstützten.

Nicht unwichtiger Nebeneffekt: Der AG-Leiter und Sportlehrer Herr Rudolf Klaus nutzt die Gelegenheit stets, talentierte Nachwuchsspieler zu finden, die noch nicht bei einem Verein aktiv sind. Für solche Kinder stellt unsere Schule dann Kontakt zu den ortsansässigen Fußballvereinen her.  Es kommt sogar vor, dass begabte Schüler von Herrn Klaus sogar zum Talentförder-Programm des DFB vermittelt werden.

Den Anfang der Klassenmeisterschaft machte auch in diesem Jahr die Klassenstufe 5.  Im Modus „Jeder gegen jeden“ wurde in Hin- und Rückspielen der Gewinner des Wanderpokals ermittelt. „Tolle faire Spiele mit einem verdienten Turniersieger“ lobte der Turnierleiter die Siegermannschaft Klasse 5b. Ein kleiner, aber wohl entscheidenden Vorteil konnten die Spieler der 5b in die Waagschale werfen: Tutor und Sportlehrer Karsten Schäfer war am Spielfeldrand coachend aktiv, vermittelte den ein oder anderen taktischen Kniff.

Bei der Siegerehrung gab es dann heftigen Applaus für alle drei Teams, der Siegerpokal steht nun für ein Jahr im Klassensaal der 5B.

 

 

 

10.05.2018 16:34 Alter: 97 Tage