Gesamtschule

Die Gesamtschule Bexbach ist eine Schule für alle Kinder. Um Kinder und Jugendliche aller Begabungen und unterschiedlichster Herkunft zu unterrichten, zu fördern, zu fordern und auf eine erfolgreiche private und berufliche Zukunft vorzubereiten, wurden bewährte Konzepte fortentwickelt und neue Wege beschritten, die zusammen die pädagogische Arbeit und das Profil unserer Schule prägen.

Wir sind auch eine Schule für leistungsstarke Schüler/innen. In unserer Gymnasialen Oberstufe führen wir in neun Jahren zum Abitur (Allgemeine Hochschulreife).

Unter dem Motto „Persönlichkeiten entfalten – mit anderen nachhaltig Zukunft gestalten“ kooperieren wir mit zahlreichen Partnern aus den Bereichen Wirtschaft, Kommune, Umweltschutz, Kultur, Bildung und Sozialeinrichtungen. Wir beziehen die Kompetenz von Experten von außen in den Unterricht ein oder arbeiten an außerschulischen Orten. Für die Qualität und Anzahl der Kooperationen erhielten wir 2006 im Wettbewerb „Zeigt her Eure Schule“ den 1. Bundespreis der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung. Darauf sind wir sehr stolz, denn es gab fast 500 Bewerbungen bundesweit.

Auch die vertiefte Berufsorientierung und die Vorbereitung auf das Berufsleben und Studium sind fest im Schulprogramm und im Förderkonzept der Schule verankert. Auch dafür wurden wir mit bedeutenden Preisen ausgezeichnet, 2007 mit dem 1. Landespreis im Bundeswettbewerb „Starke Schule“ der Hertie-Stiftung, 2011 mit dem 2. Landeswettbewerb im gleichen Wettbewerb.

Schwerpunkte setzen wir auch im ökologischen Bereich.  Als erste saarländische Schule haben wir einen Zertifizierungsprozess absolviert, eine Umwelterklärung formuliert und erfolgreich ein Öko-Audit durchgeführt. (Zertifizierung nach EMAS 2007).

Bildungsgänge / Abschlüsse

Entsprechend ihrer Begabungen und Leistungsfähigkeit werden 700 Schüler/innen von 55 Lehrer/innen unterrichtet, gefördert und zu allen Schulabschlüssen geführt:

  • zum Hauptschulabschluss und dem qualifizierten Hauptschulabschluss (nach Klasse 9)
  • dem mittleren Bildungsabschluss (nach Klasse 10) oder
  • dem Abitur (Allgemeine Hochschulreife – G9 – nach Klasse 13). 

Tutor/ innen, die in Jahrgangsteams arbeiten, begleiten die Kinder bis zum 9. Schuljahr. Durch regelmäßige Überprüfung des Lern- und Leistungsstandes jeweils zum Halbjahr und Jahresschluss ist die Entscheidung über die Schullaufbahn sehr lange - bis zu Beginn des 9. Schuljahres - offen.

Wir führen Kinder zu unterschiedlichen Abschlüssen, sorgen aber auch für Anschlüsse. Deshalb haben wir Konzepte entwickelt, um abschlussgefährdeten Kindern und Jugendlichen neue Lernperspektiven mit veränderten Methoden zu vermitteln und so ihre Schul- und Ausbildungsreife zu steigern und Schulabschlüsse zu ermöglichen.

Weitere Angebote / Arbeitsgemeinschaften

Über den Fachunterricht am Vormittag hinaus bieten wir die verschiedensten  Arbeitsgemeinschaften an, die sich an den Interessen und Stärken der Schüler orientieren oder auch diese erst wecken oder zu bürgerschaftlichem Engagement anregen und so ein Baustein für die Persönlichkeitsentwicklung darstellen. Entsprechend rege nehmen die Kinder an diesen AGs teil.

Freiwillige Ganztagsschule

Seit Februar 2005 ist die Schule Freiwillige Ganztagsschule. Zusammen mit der benachbarten Grundschule erarbeiteten wir mit externer Unterstützung der Service Agentur „Ganztägig Lernen“ ein pädagogisches Konzept für eine gemeinsame Freiwillige Ganztagsschule, das mit den pädagogischen Konzepten der Grund- und

Gesamtschule eng verknüpft ist und Schule als Lern- und Lebensort sieht. 160 Schüler/ innen (60 davon Grundschüler/innen) sind in den Ganztagsbereich integriert. 2008 wurde die Freiwillige Ganztagsschule der Gesamt- und Grundschule Bexbach als Referenzschule für Ganztägiges Lernen ausgezeichnet.