Gemeinsam gelingt es!

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

die Zeit der Informationstage und der Anmeldungen für die künftige Klassenstufe 5 ist vorbei. Erneut hat die Galileo-Schule Bexbach ein sehr erfreuliches Ergebnis erzielt. Die Schulleitung bewertet die erneut hohen Schülerzahlen auch als Anerkennung für die erfolgreiche pädagogische Arbeit des Kollegiums. Im kommenden Schuljahr wird die Galileo-Schule Bexbach wieder mit drei Klassen ins neue fünfte Schuljahr starten.

Die Eltern von 76 Schülerinnen und Schülern der Klasse 4 haben sich entschieden, ihre Kinder an der Galileo-Schule anzumelden. Erfreulich ist dabei, dass viele Kinder aus den drei Bexbacher Grundschulen die Schule ihrer Stadt als Schule mit allen Abschlussmöglichkeiten annehmen. Zudem kommen fast 30 Kinder von anderen Grundschulen, deren Eltern sich ganz bewusst wegen des Schulprofils für die Bexbacher Gemeinschaftsschule entschieden haben.

Erneut hoch ist die Zahl der Kinder mit Gymnasialempfehlungen, deren Eltern sich für den Weg zum Abitur in neun Jahren (G9) entschieden haben und hier auf die mehr als zwanzigjährige Erfahrung der Schule vertrauen. Fast ein Drittel der angemeldeten Kinder haben Gymnasialempfehlung.

Die Schulleitung betont, dass ihr aber alle Kinder gleich wichtig sind, auch die mit Förderbedarf. Alle werden nach ihren Fähigkeiten, Interessen und Leistungen gefördert und gefordert, um sie nach ihren Möglichkeiten zum bestmöglichen Abschluss zu führen, vom Hauptschulabschluss bis zum Abitur.

Es bilden sich also wieder drei bunte Klassengemeinschaften, in denen sich gut arbeiten und lernen lässt. Schon vor Schuljahresbeginn werden die künftigen Fünftklässler am 16. Mai um 17.00 Uhr ihre Klassenkameraden und Tutoren (Klassenlehrer) bei einem ersten Treffen in der neuen Schule kennen lernen.

Feundliche Grüße

Gaby Schwartz, Schulleiterin

18. Mai 2017

Team der Galileo-Schule gewinnt beim Wettbewerb "Förderturm der Ideen"

Siegerehrung des Schülerwettbewerbs „Förderturm der Ideen“ in Ensdorf (Von links: Bärbel Bergerhoff-Wodopia, RAG-Stiftung Ulrich Commerçon, Bildungsminister des Saarlandes, Luisa Peehs, Meike Hoffmann, Nils Barbarics, Gaby Schwartz, Schulleiterin (Foto: Galileo-Schule Bexbach))

Unser Team der Galileo-Schule gewinnt beim Wettbewerb "Förderturm der Ideen" und erzielt eine Projektförderung von 50.000 Euro zur Pflege des kulturellen Erbes der Bergwerksregion. Wir gratulieren Luisa Peehs, Meike Hoffmann und Nils Barbarics, die das Projekt, unterstützt von der Schulleiterin Gaby Schwartz, mit außerordentlichem Erfolg durchgeführt haben. (Weitere Informationen zu unserem Wettbewerbserfolg stehen Ihnen im unten angefügten Artikel aus der SZ vom 18.05.2017 sowie in unserem Artikel vom 13.05.2017 (Homepage/Pressespiegel) zum Download zur Verfügung.)

18. Mai 2017

Saarbergbau als Historie frisch halten

SZ_2017_05_18_Saarbergbau_als_Historie_frisch_halten.pdf

Artikel aus der SZ vom 18.05.2017: Mit frischen Ideen haben Bexbacher Galileo-Schüler überzeugt und sicherten sich nun die Finanzierung ihres Geschichtsprojekts rund um den Saarbergbau. Wie könnte ein Artikel beginnen, der sich um drei Schülerinnen und Schüler dreht, die sich mit viel Engagement um die Erinnerung an den saarländischen Bergbau verdient gemacht haben und dafür bei einem Wettbewerb eine Fördersumme von sage und schreibe 50 000 Euro einstreichen konnten?

Pressemitteilung_Foerderturm_der_Ideen_Siegerehrung_in_Ensdorf_2017_Mai.pdf

Pressemitteilung_Foerderturm_der_Ideen_Siegerfoto_2017_Mai.JPG

Berufswahlsiegel 2016-2019 für die Galileo-Schule Bexbach

Die Galileo-Schule Bexbach hat sich als Schule mit ausgezeichneter Berufs- und Studien­orientierung qualifiziert und wurde somit mit dem Berufswahlsiegel ausgezeichnet.

Hier die Laudatio des Auditors:

Ich habe die heutige Galileo-Schule Bexbach vor 31 Jahren kennen gelernt, als ich für ein Jahr lang an der damaligen Realschule und an der Abendrealschule unterrichten durfte. Ich glaube nicht, dass sich daran noch jemand hier im Raum erinnert, wenn gleich auch noch eine Handvoll des damaligen Kollegiums im Dienst ist.

Seitdem ist der Kontakt nie ganz abgerissen, und ich besuchte die Galileo-Schule Bexbach zu besonderen Anlässen immer wieder, mal war es die Einweihung der Cafeteria, mal eine Berufs­messe.

Der letzte Besuch vor den Sommerferien war derjenige, der mich am meisten beeindruckte. Mit deutlicher Handschrift haben Gaby Schwartz und Stephanie Philippi nicht nur im Bereich der Berufsorientierung alles mit Perfektion umgesetzt, was wesentlich und für die Schülerinnen und Schüler von Nutzen ist.

Man kennt euch als Vorreiter, die eine sehr gute Gesamtschule auf den Weg zu einer sehr guten Gemeinschaftsschule gebracht haben, inklusive eigener Oberstufe. Eure Bewerbung um das Berufswahlsiegel war dabei ebenso folgerichtig wie die Perfektion, mit der ihr diese umgesetzt habt.

Es ist euch auch hierbei in besonderer Weise gelungen, das Kollegium und die Elternschaft einzu­binden und euer Konzept in Kooperation mit bedeutenden Betrieben umzusetzen. Dabei habt ihr auch die Pressearbeit und die Außendarstellung eurer Schule insgesamt nie aus dem Fokus verloren.

Wir konnten uns beim Audit vor den Sommerferien vor Ort von eurer erfolgreichen Arbeit im Bereich der Berufsorientierung ein Bild machen. Dabei habt ihr unter Beweis gestellt, dass ihr auch bei dieser Überprüfung genau abschätzen konntet, worauf es ankommt. Viele Fragen mussten wir erst gar nicht mehr stellen, weil sie bereits im Vorfeld von euch beantwortet wurden.

Zu Recht kennt jeder die Galileo-Schule Bexbach im Saarpfalz-Kreis und darüber hinaus. Heute kommt ein weiteres Aushängeschild hinzu, und ich freue mich ganz besonders, dass ich heute der Erste bin, der euch ganz herzlich zu dieser Auszeichnung – dem Berufswahlsiegel – gratulieren darf.

Bernd Jähn

17. Januar 2017

Berufswahl-Siegel für fünf Schulen im Saarpfalz-Kreis

epaper_sz_u_rheinpfalz_Anzeigesonderveroeffentlichung_Berufswahlsiegel.pdf

Artikel aus der Anzeigen-Sonderveröffentlichung der SZ und Rheinpfalz vom 17.01.2017: Laut der großen Sinus-Jugendstudie, die die Lebenswelten Heranwachsender in Deutschland erforscht, fühlen sich rund 50 Prozent der jungen Menschen nicht ausreichend über ihre beruflichen Perspektiven aufgeklärt. In "Siegel-Schulen" steht das Eingangstor zur Arbeitswelt offen - vom regen Austausch profitieren die Schulen, die Unternehmen und insbesondere "die Fachkräfte von morgen".

Donnerstag 14. April 2016

Ausbildung internationaler Energiedetektive an der Galileo-Schule Bexbach

Artikel aus den Höcherbergnachrichten KW 13/2016: Am 8. März war es wieder soweit, in der Galileo-Schule wurden erneut kleine Energiedetektive ausgebildet. Schülerinnen und Schüler der Klasse 5d nahmen im Zuge der Landeskampagne...[mehr]


Mittwoch 23. März 2016

Jahrgangsübergreifende Fahrt ins ehemalige Konzentrationslager Struthof am 21.06.2016

Am 21.06.2016 findet im Rahmen eines „Fit in Kurses“ eine Fahrt ins ehemalige Konzentrationslager Struthof statt. Teilnehmen können Schüler/-innen der Klassenstufen 9-11 und - in begrenzter Anzahl - auch interessierte Eltern....[mehr]


Freitag 18. März 2016

Galileo-Schule Bexbach besucht Schülerlabor - „Fit bei EnerTec“

Bereits zum zweiten Mal nahm eine Schülergruppe die Chance wahr, das EnerTec-Schülerlabor auf dem Unicampus in Saarbrücken zu besuchen. Im Rahmen der sogenannten „Fit –in-Kurse“  waren 34 Schülerinnen und Schüler der...[mehr]


Freitag 18. März 2016

Autorenlesung 2016


Freitag 18. März 2016

Themenwoche 2016: Metallbus


Freitag 04. März 2016

Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 6-9 aufgepasst! Schuldisko!

Am 18. März ist es wieder so weit! Ab 18.30 Uhr startet unsere zweite Schuldisco. Alle interessierten Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 6-9 sind herzlich eingeladen. Der Vorverkauf für die Einlassbändchen zum Preis von einem...[mehr]


Donnerstag 25. Februar 2016

Fußball-Fieber an der Galileo-Schule

Der Jubel der Klassenkameraden kannte keine Grenzen als Mannschaftskapitän Leon Buser den Siegerpokal aus den Händen von Sportlehrer Julian Käufling entgegennahm und in die Höhe streckte: „Hier ist das Ding!“ Zumindest in Punkto...[mehr]


Montag 15. Februar 2016

Themenwoche an Galileo-Schule: Klassenstufe 10

„Wege nach dem MBA“ hatte die Jahrgangsstufe 10 in der Themenwoche 2016 gesucht. Vier Tage lang konnten die Schülerinnen und Schüler die unterschiedlichsten Berufsfelder, aber auch schulische Möglichkeiten und Angebote, die nach...[mehr]


Mittwoch 27. Januar 2016

Bexbacher Elternabend: Eltern, Lehrer und Fachkräfte der Jugendhilfe informierten sich beim Vortrag „Mobbing in der Schule – Druck auf die Seele" am 19. Januar 2016 in der Galileo-Schule Bexbach

Trotz eisiger Witterungsverhältnisse war der Bexbacher Elternabend mit über 40 Teilnehmenden wieder gut besucht. Eingeladen hatte der Schulverein der Galileo-Schule in Zusammenarbeit mit dem Forum für Erziehung der...[mehr]


Mittwoch 13. Januar 2016

Schnuppersamstag am 16. Januar an der Galileo-Schule Bexbach - eine Schule für alle Kinder - alle Abschlüsse

Für Samstag, 16. Januar, lädt die Galileo-Schule Bexbach, Gesamt- und Gemeinschaftsschule des Saarpfalz-Kreises, Grundschüler und deren Eltern von 8.30 bis 12.15 Uhr zu einem Schnuppertag in Jahrgangsstufe 5 ein. An diesem...[mehr]